Seite wählen

Neues vom Automarkt

Neuer Hyundai i10:

Kleiner koreanischer Charmeur

Bisher reichte es für den seit 2008 erhältlichen i10 im Orchester der Autozwerge nur zum Mitmachen. Die jetzt dritte Generation des Hyundai bringt die Reife mit, bei manchem Stück sogar die erste Geige zu spielen.

Welche Töne der neue City-Hopper anschlägt, lesen Sie hier:

Schon das bisherige Modell brillierte durchaus mit solider Technik, Wohlfühlambiente und allerlei praktischen Extras. Der Neue ist nun in allem noch eine Klasse besser. Beispiel Design: Da perfektionierte Hyundai an seinem nur 3,67 m kurzen Bonsai den athletischen Stil. Dank der marginal abgesenkten Dachlinie und der gleichzeitig etwas leicht gewachsenen Breite steht er nun zudem satter im Rad.

Und sein dominanter Kaskadengrill weist darauf hin, aus welcher Familie er stammt. Im komplett umgekrempelten Innenraum schauen wir auf ein jetzt horizontal ausgerichtetes Armaturenbrett. Vorn sitzen die Insassen auf angenehmen Polstern. Die Rückbank taugt für zwei Passagiere. Fahrersitz und Lenkrad sind höhenverstellbar. Es gibt größere Getränkehalter in den Türen. Der Kofferraum nimmt mit 252 l ordentlich Kleingepäck auf.

Als Antrieb dienen dem i10 zwei Benziner: Ein Einliter-3-Zylinder mit 67 PS und ein 1.2er 4-Zylinder mit 84 PS. Besonders letzterer kann überzeugen. Das kleine Kraftwerk schiebt zügig an (118 Nm, 0 auf 100 in 12,6 s, WLTP-Verbrauch 5,8 l) und macht den i10 außerhalb der Stadt sowie auf der Autobahn zum Wetzeisen (171 km/h Spitze). Die 5-Gang-Schaltung flutscht (ein automatisiertes Schaltgetriebe kostet 700 Euro Aufpreis), zudem schmiegt sich der i10 federleicht in die engsten Kurven, rollt beinahe komfortabel ab. Zum Sicherheitspaket gehören u. a. Frontkollisionswarner, Fernlicht-Assistent, Aufmerksamkeitswarner und Spurhalteassistent. Die Basis (Pure, 67 PS) kostet ab 10.990 Euro. Da ist allerdings nur das Nötigste an Bord. Die 84-PS-Variante hat schon die Trend-Ausstattung (ab 15.690 Euro) inklusive Klimaautomatik, 15-Zoll-Alufelgen, elektrischen Fensterhebern, 8-Zoll- Farb-Touchsreen, DAB-Radio, beheizbarem Lenkrad, Sitzheizung vorn, Einparkhilfe hinten.

Rainer Bekeschuss

(Die Hellersdorfer)